#ichpflegegerne! - Fotowettbewerb 2019

Kreativwettbewerb der Diakonie Neuendettelsau für Fachkräfte und Auszubildende der Altenpflege und Altenpflegehilfe in Deutschland und Polen

„Sowas könnte ich niemals!“ oder „Warum bist Du denn in die Altenpflege gegangen?“ Solche Sätze hören Altenpflegerinnen und -pfleger immer wieder. Dahinter stehen Klischees und falsche Bilder von der Pflege älterer Menschen. Häufig kommen Unwissenheit und mangelnder Respekt vor der Begleitung hilfebedürftiger Menschen hinzu. 

Wir laden beim Kreativwettbewerb 2019 unter dem Motto #ichpflegegerne! Auszubildende und Fachkräfte der Altenpflege- und Altenpflegehilfe aus Deutschland und Polen dazu ein, die positiven Seiten ihres Berufes zu zeigen und mit Klischees, Vorurteilen und falschen Bildern aufzuräumen: Zeigen Sie uns, als Auszubildende/r und Pflegekraft der Altenpflege- und Altenpflegehilfe Ihr Bild von Pflege und warum Sie gerne pflegen - in Fotos, Foto-Collagen und Fotoreportagen

Es können aussagekräftige Schnappschüsse aus Ihrem Pflegealltag sein bis hin zu nachgestellten Aufnahmen mit Bewohnerinnen und Bewohner sowie Kolleginnen und Kollegen. Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Kontakt

Diakonie Neuendettelsau
Referat Unternehmenskommunikation
Wilhelm-Löhe-Str. 2
91564 Neuendettelsau

Telefon: +49 (0) 9874 / 8 - 0
Fax: +49 (0) 9874 / 8 28 40

E-Mail schreiben

Beitrag einsenden

Einsendezeitraum:

2. April - 31. Juli 2019

Fotos einreichen

Warum Deutschland und Polen?

Als Diakonie Neuendettelsau sehen wir uns der Stärkung der Pflege nicht nur in Deutschland, sondern auch auf europäischer Ebene verpflichtet. Wir engagieren uns deshalb seit vielen Jahren in Polen und betreiben in Kattowitz und Allenstein zwei Pflegeeinrichtungen. Eine weitere Einrichtung wird in Danzig im Sommer 2019 eröffnet. Die Diakonie Neuendettelsau beteiligt sich ausdrücklich nicht am boomenden Pflegetourismus. Wir nehmen keine deutschen Senioren auf, die von ihren Angehörigen aus Kostengründen in ausländische Pflegeeinrichtungen untergebracht werden. Jedes europäische Land - egal, ob im Westen oder Osten, Norden oder Süden Europas - steht vor ähnlichen demografischen Entwicklungen: Überall steigt die Zahl der hochaltrigen und der dementiell veränderten Menschen beständig. Europa muss Antworten finden, wie diese Herausforderungen gemeistert und ein würdevolles Leben im Alter gesichert werden können. Die Berufe in der Altenpflege müssen eine gesellschaftliche Aufwertung finden. 

Mehr Informationen rund um dem Wettbewerb
06. Mai 2019

Zum zweiten Mal lobt die Diakonie Neuendettelsau den Wettbewerb "Ich pflege gerne" aus. Die Journalistin Donya Farahani erklärt, warum sich die Teilnahme lohnt.

21. März 2019

Sie befinden sich gerade in der Ausbildung in der Altenpflege oder arbeiten schon länger in der Pflege? Sie mögen ihren Beruf und möchten gern zeigen, warum Sie gern für andere Menschen da sind? Dann ist der Kreativwettbewerb „Ich pflege gerne!“ genau das richtige, um der Öffentlichkeit zu zeigen, dass Pflege toll ist! Bis zum 31. Juli können Sie Ihre Beiträge einreichen und ein Preisgeld von bis zu 1000 Euro gewinnen.

13. März 2019

Am 2. April 2019 startet erstmals der deutsch-polnische Kreativwettbewerb #ichpflegegerne! der Diakonie Neuendettelsau. Eingeladen sind Fachkräfte und Auszubildende aus der Altenpflege und Altenpflegehilfe aus ganz Deutschland und Polen. Bis zum 31. Juli 2019 können Beiträge eingesandt werden.

Kontakt

Diakonie Neuendettelsau
Referat Unternehmenskommunikation
Wilhelm-Löhe-Str. 2
91564 Neuendettelsau

Telefon: +49 (0) 9874 / 8 - 0
Fax: +49 (0) 9874 / 8 28 40

E-Mail schreiben

Kontakt in Katowice

Elżbieta Grzeczka
Dyrektor

Senior Residence Oddział Fundacji Laurentius
40-750 Katowice
ul. Pijarska 4, Zabłockiego 26

Tel + 48 32 35 35 840
Kom + 48 602 58 33 54
Fax + 48 32 35 36 320
E-mail: konkurs@lubie-sie-opiekowac.pl

www.senior-residence.pl

Informationen & Teilnahmebedingungen

Mit der Teilnahme am Wettbewerb akzeptieren die Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen.

Beiträge können vom 2. April 2019 (Start der Altenpflegemesse) bis zum 31. Juli 2019 eingereicht werden.

Der Einsendeschluss ist der 31. Juli 2019. Es gilt das Datum des Eingangs auf der Online-Plattform www.ich-pflege-gerne.de. 

Die Beiträge können über einen Datentransfer-Dienstleister eingereicht werden. Zulässig sind folgende Arten von Beiträgen: 

  • Foto
  • Foto-Collage mit maximal 12 Fotos
  • Fotoreportage mit maximal 12 Fotos
  • Sie müssen das Foto bzw. die Fotos selbst aufgenommen haben. Professionelle Fotografen zur Erstellung von Fotos als Beiträge für den Kreativwettbewerb dürfen nicht beauftragt werden.

Pro Teilnehmer kann ein Beitrag eingereicht werden. Das Datenvolumen einer Datei ist nach den Vorgaben des Datentransfer-Anbieters zu wählen. 

  • Die Teilnahmeunterlagen müssen enthalten: 
  • Den eingereichten Beitrag 
  • Name und aktuelle Anschrift (inkl. Telefonnummer und E-Mail) des Einreichers bzw. der Einreicherin
  • Kurzbiographie des Einreichers bzw. der Einreicherin (tabellarischer Lebenslauf mit Darstellung des Werdegangs)
  • Kurze Beschreibung des eingereichten Beitrags 
  • Die schriftliche Einverständniserkärung der abgebildeten Personen zur Veröffentlichung

Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen in folgender Form einzureichen sind:

  1. Fotos im RAW-Format oder in der höchsten Auflösungsstufe als JPEG
  2. Foto-Reportagen und -Collagen als JPEG, TIFF, PNG oder PDF in höchster Auflösung
  3. Alle weiteren Unterlagen können Sie als Word- oder PDF-Dokument einreichen.

Beiträge, die die oben genannten Kriterien erfüllen, können von den Einreichern über die Online-Plattform www.ich-pflege-gerne.de eingereicht werden: Formular zur Einreichung

Übermittlung der Dateien:

Bei der Einreichung über das Formular auf der Online-Plattform benötigen Sie einen Download-Link zur Übermittlung Ihrer Dateien. Dieser kann über einen Transferdienst generiert werden z. B. WeTransfer oder droppy.ch:

Vorgehen bei WeTransfer:

  1. Auf der Webseite https://www.wetransfer.com die AGBs akzeptieren durch Klicken auf „Ich akzeptiere“. 
  2. Weiter geht es in der weißen Box links: Dort eine oder mehrere Bilddateien hochladen durch einen Klick auf „Dateien hinzufügen“ oder auf das nebenstehende Plus klicken.
  3. Unten links auf das Symbol „Kreis mit 3 Punkten“ klicken und dann unter „senden als" das Feld "Link“ aktivieren. 
  4. Danach wird durch den Klick auf „senden“ einen Link erzeugt. Diesen kopieren (Button "Link kopieren) und in das Formular zur Einreichung auf ich-pflege-gerne.de einfügen: Formular zur Einreichung

Vorgehen bei Droppy:

  1. Auf der Webseite https://www.droppy.ch gehen,
  2. die Nutzungsbedingungen aktzeptieren und anschließend
  3. das Fenster mit den Angebotspaketen schließen.
  4. Auf der linken Seite auf "Datei/ein auswählen" klicken.
  5. Dann auf das (Einstellungs-)Rädchen unten rechts klicken,
  6. unter „Zustelloption“ „Link“ auswählen,
  7. links auf „Datentransfer starten“ klicken und dann auf den Button „Kopieren Sie den Link“ klicken.

Diesen kopieren und in das Formular zur Einreichung auf ich-pflege-gerne.de einfügen: Formular zur Einreichung

 

Als Einreicher berechtigt sind Auszubildende und ausgelernte Altenpfleger und Altenpflegehelfer, einschließlich Auszubildenden und angestellte Mitarbeitende der Diakonie Neuendettelsau, die das 16. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Deutschland oder Polen haben. Teilnehmen können einzelne Personen oder Personengruppen. Beiträge, die auf werblichen Charakter für eine Einrichtung hinweisen, werden vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Jeder Teilnehmer bestätigt, dass sein Bild frei von Urheberrechten oder sonstigen Rechten Dritter ist. Der Beitrag darf darüber hinaus während der Laufzeit des Kreativwettbewerbs nicht Gegenstand rechtlicher Auseinandersetzungen sein. Jeder Teilnehmer versichert, dass Personen, die in dem Beitrag benannt werden, und/oder abgebildet sind, in die Erstellung des Beitrags und/oder die Abbildung ihrer Person in dem Beitrag schriftlich eingewilligt haben. Jeder Teilnehmer versichert, dass die Beiträge nicht gegen das jeweils geltende Recht des Herkunftslandes verstoßen. Der Teilnehmer räumt der Diakonie Neuendettelsau unentgeltlich das Recht ein, den jeweiligen Beitrag im Rahmen der Prämierung (in Ziffer 9) vorzustellen sowie in internen und externen Online- und Offlinemedien (Printmedien, z. B. Jahresbericht, Postkarten, Flyer, Mitarbeiterzeitung; Website, Intranet) der Diakonie Neuendettelsau zu nutzen, zu verbreiten sowie auf sonstige Weise Dritten (z. B. in Social-Media-Kanälen, im Internet, in Anzeigen, auf internen und externen Veranstaltungen und Messen, bei Foto-Ausstellungen, für Großformatwerbung im öffentlichen Raum, zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) zugänglich zu machen. Für diese Zwecke ist es der Diakonie Neuendettelsau erlaubt, den Beitrag soweit zur besseren Darstellung erforderlich zu bearbeiten und – falls erforderlich – Dritten Nutzungsrechte einzuräumen. Diese Rechteeinräumung erfolgt unentgeltlich sowie ohne räumliche, inhaltliche und zeitliche Beschränkung. Die Teilnehmer stellen den Veranstalter von allen Ansprüchen Dritter frei, die aufgrund der den Teilnehmern bereitgestellten Inhalte entstanden sind. Sie erklären sich bereit, den Veranstalter in jeder zumutbaren Form bei der Abwehr dieser Ansprüche zu unterstützen.

Der Kreativwettbewerb ist mit insgesamt 4.500 Euro dotiert. Folgende Preisgelder werden ausgeschrieben:Fachkräfte und Auszubildende der Altenpflege und Altenpflegehilfe:

  1. Preis 1.000 Euro
  2. Preis 750 Euro
  3. Preis 500 Euro

Neben den genannten Preisgeldern werden für teilnahmeberechtigte angestellte Mitarbeitende und Auszubildende der Altenpflege und Altenpflegehilfe der Diakonie Neuendettelsau weitere Preise vergeben:

  1. Preis 1.000 Euro
  2. Preis 750 Euro
  3. Preis 500 Euro

Reisekosten aus Deutschland (max. 200 Euro) und Polen (max. 700 Euro) zur Preisverleihung auf der Consozial werden von der Diakonie Neuendettelsau bezahlt. Dies ist jedoch rechtzeitig vorher abzusprechen.

Die Jury unter dem Vorsitz von Rektor Dr. Mathias Hartmann, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Neuendettelsau, kürt nach Teilnahmeschluss aus den eingereichten Beiträgen, die den rechtlichen Anforderungen und den Teilnahmebedingungen genügen, die Preisträger. Die Entscheidung der Jury wird in einer nicht-öffentlichen Sitzung getroffen und schriftlich begründet. Sie erfolgt jeweils mit einfacher Stimmenmehrheit. Die Prämierung der Arbeiten im Rahmen der Preisverleihung erfolgt anhand der auf der Website beschriebenen Zielsetzung (vgl. 1. bis 3. Absatz) im Namen der gesamten Jury.

Die Prämierung der Arbeiten im Rahmen der Preisverleihung erfolgt im Namen der gesamten Jury. Die Prämierung findet auf der Messeveranstaltung Consozial am 06. und 07. November 2019 statt. Der genaue Termin wird den Gewinnern rechtzeitig bekannt gegeben.

Die technische und organisatorische Durchführung des Kreativwettbewerbs #ichpflegegerne! liegt beim Referat Unternehmenskommunikation der Diakonie Neuendettelsau.

Die Diakonie Neuendettelsau ist berechtigt, den Wettbewerb zu jedem Zeitpunkt abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere dann, wenn technische Probleme an oder auf der Online-Plattform www.ich-pflege-gerne.de dies erforderlich machen, Manipulationen festgestellt werden oder sonst eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs nicht mehr sichergestellt ist, insbesondere wenn mechanische, technische oder rechtliche Probleme vorliegen.

Soweit im Rahmen des Wettbewerbs personenbezogene Daten von Teilnehmern (z. B. Vor- und Zuname, Adresse) verarbeitet werden, werden diese von der Diakonie Neuendettelsau ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Wettbewerbs einschließlich der Nennung der Preisträger verarbeitet. Der/die Teilnehmer/in willigt mit Einsendung des Beitrags in die Verarbeitung der in den Teilnahmebedingungen genannten personenbezogenen Daten ein. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist § 6 Nr. 2 DSG-EKD. Alle personenbezogenen Daten werden nach vollständiger Abwicklung des Gewinnspiels gelöscht.

Jeder Teilnehmer hat das Recht, seine Teilnahme jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden die im Rahmen des Wettbewerbs verarbeiteten personenbezogenen Daten gelöscht, folglich endet damit auch die Teilnahme am Wettbewerb.

Jeder Teilnehmer hat das Recht auf Auskunft über die ihn betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit.

Entsprechende Erklärungen oder Anfragen sind zu richten an:
Datenschutzbeauftragter Diakonie Neuendettelsau
Wilhelm-Löhe-Str. 16
91564 Neuendettelsau
Tel.: 09874/8-2335
E-Mail: datenschutzbeauftragter@diakonieneuendettelsau.de

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist die jeweils zuständige unabhängige kirchliche Aufsichtsbehörde für den Datenschutz (Aufsichtsbehörde) nach § 39 DSG-EKD.
Der Beauftragte für den Datenschutz der EKD
Böttcherstraße 7
30419 Hannover

Mitglieder der Jury sowie Mitarbeitende des Referats Unternehmenskommunikation der Diakonie Neuendettelsau und deren Angehörige sind von der Teilnahme an diesem Wettbewerb ausgeschlossen. Die Diakonie Neuendettelsau ist darüber hinaus berechtigt, Teilnehmende ohne Angabe von Gründen von der Teilnahme auszuschließen, die gegen das geltende Recht oder diese Teilnahmebedingungen verstoßen, falsche, irreführende oder betrügerische Angaben machen, sich unlauterer Hilfsmittel bedienen und/oder versuchen die Juryentscheidung zu beeinflussen.

Eine Aberkennung des Preises, eine Rückforderung des Preisgeldes und die Geltendmachung von Schadenersatz für den Fall, dass vom Einreichenden oder Autor bei der Erstellung und/oder Veröffentlichung eines prämierten Beitrages gegen rechtliche Bestimmungen bzw. die o. g. Teilnahmebedingungen des Kreativwettbewerbs verstoßen wurde, bleibt ausdrücklich vorbehalten. Die Entscheidung darüber trifft die Jury.

Der Rechtsweg gegen Entscheidungen, Beurteilungen und Bewertungen der Jury ist ausgeschlossen.

Veranstalter des Kreativwettbewerbs #ichpflegegerne! ist die Diakonie Neuendettelsau, Referat Unternehmenskommunikation, Wilhelm-Löhe-Str. 2, 91564 Neuendettelsau, www.diakonieneuendettelsau.de. 

Daten & Fakten

Teilnehmerkreis:
Auszubildende/r und Pflegekraft der Altenpflege- und Altenpflegehilfe, die das 16. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Deutschland oder Polen haben. 

Einsendeschluss:
31. Juli 2019

Dotierung:
Fachkräfte und Auszubildende der Altenpflege und Altenpflegehilfe:

1. Preis 1.000 Euro
2. Preis 750 Euro
3. Preis 500 Euro

Neben den genannten Preisgeldern werden für teilnahmeberechtigte angestellte Mitarbeitende und Auszubildende der Altenpflege und Altenpflegehilfe der Diakonie Neuendettelsau weitere Preise vergeben:

1. Preis 1.000 Euro
2. Preis 750 Euro
3. Preis 500 Euro

Preisverleihung:
Consozial 2019 (06. und 07. November 2019)

Magazin für Senioren

Die Schönheit der Welt und das Besondere im Augenblick erleben: Die Kurzgeschichten von Christiane Schuhs erstem Buch „Einmal den Mond berühren“ nehmen junge und alte Menschen mit auf eine farbenfrohe Reise.

Was sollten Menschen in der letzten Lebensphase und ihre Angehörigen beachten?
Warum ist es für Betroffene und Angehörige wichtig, sich frühzeitig mit diesen Fragen zu beschäftigen?
Welche Hilfen können Betroffene und Angehörige dabei bekommen?
Was ist der Unterschied zwischen eine Patientenverfügung und einer Vorsorgevollmacht?

Das Bodelschwingh-Haus in Erlangen bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Auch bei der Begleitung sterbender Menschen können Ehrenamtliche unterstützen.

Große Glasfenster prägen die Kapelle im neuen Seniorenzentrum Haus Bezzelwiese in Neuendettelsau. Die Kapelle wurde jetzt eingeweiht, die Einweihung des Hauses folgt im Sommer.